Facebook INTERNATIONAL TRAPPIST ASSOCIATION
TrappistenbiereTrappistenbiereTrappistenbiere
Login: Pass:

Produkte | Trappistenbiere

Die Trappistenbiere gehören zu den bekanntesten Produkten, die die Trappistenabteien herstellen und verkaufen.

Ein Trappistenbier ist etwas anderes als ein Klosterbier.

Denn von allen Bieren auf der Welt dürfen nur 12 die Bezeichnung „Trappist” tragen: Achel, Chimay, La Trappe, Mont des Cats, Orval, Rochefort, Westvleteren, Westmalle, Mont des Cats, Engelszell, Zundert (NL), Spencer (USA) und Tre Fontane (IT).

„Authentic Trappist Product"-Logo 

Nur 11 Trappistenbiere tragen das Logo ATP : Achel, Chimay, La Trappe, Orval, Rochefort, Westvleteren, Westmalle,  the Gregorius und Benno of Engelszell, Zundert (NL), Spencer (USA) und Tre Fontane (IT).

Aber nur einem „Trappist”, das eine Reihe strenger Kriterien erfüllt, die mit diesem Qualitätssiegel verbunden sind, wird diese Bezeichnung verliehen:

  1. Das Bier muss in den Mauern einer Trappistenabtei von den Mönchen selbst oder unter ihrer Aufsicht gebraut werden.
  2. Die Brauerei muss dem Kloster unterstellt sein und eine Betriebskultur aufweisen, die zum klösterlichen Lebensentwurf gehört.
  3. Die Brauerei arbeitet nicht gewinnorientiert. Die Erlöse dienen dem Lebensunterhalt der Mönche und der Erhaltung der Abteigebäude. Was übrig bleibt, wird für karitative und soziale Zwecke und Menschen in Not verwendet.

Eine Trappistenbrauerei hält alle Normen im Bereich der Sicherheit, Gesundheit und Kundeninformationen strengstens ein. Kommunikations- und Werbestil sind ehrlich, schlicht und unaufdringlich und mit dem religiösen Umfeld vereinbar, in dem die Biere hergestellt werden.

Wie wird das ATP-Logo verliehen?

Nur die Mitglieder der Internationalen Vereinigung Trappist können das Logo "AUTHENTIC TRAPPIST PRODUCT" für ein Produkt (z. B. für einen Likör) oder für eine bestimmte Produktkategorie (z. B. für das gesamte Likörangebot), welches von der betreffenden Abtei hergestellt wird, beantragen.

Nach Eingang des Antrags, bestimmen der Vorsitzende und der Vorstandsrat der IVT, wie das Verfahren zur Bewertung des entsprechenden Produktes durchgeführt werden soll.

Dieses Verfahren kann einige Monate dauern. Das Verfahren umfasst die Erstellung eines umfangreichen Dossiers, einen Besuch vor Ort, bei dem geprüft wird, ob die Produktions- und Qualitätsanforderungen der IVT erfüllt werden, und selbstverständlich eine Verkostung der betreffenden Produkte.

Am Ende des Verfahrens entscheidet der Vorstand der IVT, ob das Logo "AUTHENTIC TRAPPIST PRODUCT" den betreffenden Produkten verliehen wird.

Diese ATP-Lizenz gilt für fünf Jahre.

Das begünstigte Kloster verpflichtet sich, alle Bedingungen zu erfüllen, welche die Satzung der IVT vorschreibt.

 

Ein Bier, das mit Liebe gebraut wurde, trinkt man mit Andacht.